Presseservice

Ihre Pressekontakte

Alexander Spelsberg

Tel.: 0231 425757 21
Mobil: 0172 5273505

a.spelsberg@vbe-nrw.de
Melanie Kieslinger

Tel.: 0231 425757 18
 

melanie.kieslinger@vbe-nrw.de

Sie benötigen Presse-Fotos? Hier finden Sie eine Übersicht.

Sie suchen unsere Studien und Umfragen? Klicken Sie hier.

Presseecho

ZDF, Markus Lanz: Bis 2025 werden an Grundschulen circa 26 000 Lehrkräfte fehlen (08.10.2019)

WR: Debatte um das Abitur (07.10.2019)

WAZ: Was plant die Landesregierung mit der Schulsozialarbeit? (02.10.2019)

Die Zeit: Schaden die Seiteneinsteiger den Schulen? (01.10.2019)

LZ: NRW ist Schlusslicht bei der Betreuung von Kleinkindern (27.09.2019)

AZ: Gebauer will Lehrer-Seiteneinstieg an Grundschulen nicht ausweiten (11.09.2019)

RP: Auch in NRW fehlen mehr Lehrer als gedacht (09.09.2019)

WZ: Jeder zweite Grundschullehrer arbeitet nur in Teilzeit (09.09.2019)

WDR 2: Grundschullehrermangel: "Weckruf an die Politik" (09.09.2019)

News4Teachers: Kinder gehen gerne zur Schule (06.09.2019)

IKZ: Betreuungsquoten liegen im Revier oft unter dem Landesschnitt (03.09.2019)

RP: 20.690 Straftaten an NRW-Schulen in einem Jahr (03.09.2019)

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

03.12.2019

„Ein klarer Abstand zu den Spitzenreitern und weit entfernt von Chancengerechtigkeit – die Ergebnisse spiegeln die Bildungspolitik wider und sind nicht überraschend. Wir hoffen, dass PISA ein Ansporn für mehr Engagement und weniger Sonntagsreden ist. Helfen würde die Stärkung aller Schulformen. Der Fokus der Bildungspolitik liegt zu sehr auf den vermeintlich höchsten Schulabschluss“, erklärt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW, anlässlich der heute vorgestellten PISA-Ergebnisse.

28.11.2019

Anlässlich der für heute geplanten Landtagsdebatte über das Gesetz zur qualitativen Weiterentwicklung der frühen Bildung fordert der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW einen Fokus auf die Fachkräftegewinnung.

27.11.2019

Heute diskutiert der Landtag über den Haushalt 2020. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW vermisst entscheidende und zukunftsweisende Maßnahmen.

26.11.2019

VBE: Plattform kommt, aber Geräte fehlen

Zur Schulplattform LOGINEO NRW

Die Schulen in Nordrhein-Westfalen können ab sofort den Zugang für eine digitale Arbeitsplattform beantragen. LOGINEO NRW soll Schulen eine zeitgemäße Nutzung webbasierter Anwendungen zur Kommunikation und Organisation ermöglichen.

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW begrüßt die Einführung der Plattform, die bereits vor Jahren kommen sollte, und fordert eine ausreichende Bereitstellung dienstlicher Geräte für die Kollegien.

Grafik: VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: DSLK
Düsseldorf, 19. - 21.03.20

Schulen gehen in Führung

Grafik: VBE NRW
Schule heute

Ausgabe 1119

Grafik: AGM / photocase.de
E[LAA]N

Ausgabe 71


URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/1/content_id/4827.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW